Bleaching in der Zahnarztpraxis im Sprosshaus, Zürich

Bleaching

Sind Farbstoffe bereits in den Zahnschmelz eingedrungen, kann die häuslich Zahnhygiene sowie die professionelle Zahnreinigung oft nicht mehr das gewünschte Ergebnis bringen. Durch Bleaching kann hier nach geholfen werden. Äußere Gewalteinwirkung sowie die Abnutzung des Zahnschmelzes mit zunehmendem Alter können weitere Ursachen für eine optische Veränderung der Zahnfärbung sein.

Vitale sowie devitale (abgestorbene) Zahnsubstanz kann einem solchen Bleaching unterzogen werden und somit optisch verschönert und aufgehellt werden. Das Bleaching eines wurzelkanalbehandelten Zahnes wird von vielen Patienten gerne genützt, da gerade diese vorbehandelten Zähne zu unschönen Verfärbungen tendieren.

Je nach dem Gesundheitszustand Ihrer Zähne wählen wir nach einer ausführlichen therapeutischen Aufklärung mit Ihnen die Behandlungsmethode. Lebende und gesunde Zähnen können durch das Auftragen von Aufhellungspräperaten im Regelfall von außen aufgehellt werden – ein sogenanntes In-Office-Bleaching.

Im Gegensatz dazu werden abgestorbene Zähne aus dem Zahninneren heraus aufgehellt und demnach als internes Bleaching bezeichnet. Haben Sie sich für ein Bleaching in unserer Praxis im Sprosshaus, Zürich entschieden, werden wir gemeinsam mit Ihnen nach einer eingehenden zahnärztlichen Untersuchung und Statusanalyse den angestrebten Aufhellungsgrad Ihrer Zähne festlegen. Je nach Beschaffenheit und Gesundheitszustand Ihrer Zähne werden wir das Bleaching und die dafür notwendigen Behandlungseinheiten planen und eine vorangehende professionelle Zahnreinigung terminisieren. Gerne informieren wir Sie in unserer Zahnarztpraxis über das professionelle Zahnbleaching. Rufen Sie uns an und setzen Sie so den ersten Schritt zu einem strahlend weißen Lächeln.

Zurück